KGS Andreas-Hermes-Straße
Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

…was macht eigentlich die Schulsozialarbeit noch?

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ausflug der Kinderkonferenz

In diesem Schuljahr 2021/22 entstand die Kinderkonferenz an der KGS ganz neu. In diesem Format können die Kinder sich über ihre Klassensprecher:innen am Schulleben einbringen und eigene Ideen entwickeln und diskutieren. Von der Kinderkonferenz kam auch der Wunsch, eine „Toilettenpolizei“ in den Pausen zu bilden, die auf die Regeln auf den Toiletten achten sollen.

Weil die Kinder eine fantastische Arbeit da Schuljahr über geleistet haben und viele Anstöße für unser Schulleben gaben, gab es als „Belohnung“ und als Abschluss ein Ausflug zum Haus der Geschichte nach Bonn. Hier konnten sie ganz praktisch die Säulen einer funktionierenden Demokratie erlernen


„Ab in den Garten“

Nach der Corona-Pause startete 2022 die Garten-AG wieder! In Kooperation mit der OGS wurden einige Ecken des Gartens gepflegt: so konnten die Erdbeeren wieder atmen, nachdem Wildkräuter entfernt wurden. Die komplette Kräuterspirale wurde runderneuert und frische Kräuter gepflanzt: so gibt es endlich wieder Salbei, Thymian, Minze, Schnittlauch, Zwiebeln, Rosmarin. Minze wurde von den Kindern direkt auch als Tee ausprobiert. Außerdem wuchern die Hochbeete, welches die Kinder mit verschiedenen Gemüsepflanzen bepflanzt hatten. Neben verschiedenen Spielen wie unterschiedliche Blumen wiederkennen und ein „Riechspiel“, durfte jedes Kind eine Sonnenblume einpflanzen oder auch ganz einfach den Garten „schmecken“, was reif war.


Glück-AG

Viele fragten sich, was es dieses Jahr mit der sogenannten „Glück-AG“ von Frau König auf sich hat. Basierend auf der „positive Psychologie“ soll hier die emotionale und soziale Kompetenz der Schüler*innen gefördert werden. In der gewonnenen Achtsamkeit mit sich selbst, ist der Grundstein für positive und gelingenden Beziehung gelegt. Aufgrund der aktuellen Situation kann die AG für jeweils Klasse 2a und 2b nur an drei Terminen stattfinden und kann nicht in die Tiefe gehen.


In der letzten Stunde wurde die Geschichte „Die Glücksnuss“ vorgelesen. In dieser sucht ein Eichhörnchen nach der Nuss, die ihr Glück bringt.


Nachdem diese vorgelesen wurde, konnte die Geschichte selber erfahrbar gemacht werden und die Kinder mussten die versteckten Nüsse selber suchen. 

Der Erfolg ließ sich zeigen! Im Anschluss wurde besprochen, was wichtiger ist: die Suche nach dem Glück oder das Erfahren von Glück im Moment. Die Antwort ließ sich im Nüsse knacken und genießen zum Schluss leicht selber beantworten.